Herzlich willkommen auf meiner Website.


Ye banks and braes o‘ bonnie Doon, (Ihr Hügel dort am schönen Ufer,)
  How can ye bloom sae fresh and fair; (Wie könnt ihr nur so üppig blühn?)
How can ye chant, ye little birds, (Wie könnt ihr singen, Vögelein)
  And I sae weary, fu‘ o‘ care! (sage ich müde, weil sie sich nicht daran stören)
Thou’lt break my heart, thou warbling bird, (Ihr brecht mein Herz, ihr trällernden Vögel)
  That wantons thro‘ the flowering thorn: (durchdringt es wie ein aufblühender Dorn )
Thou minds me o‘ departed joys, (ihr erinnert mich an vergangene Freude)
  Departed — never to return! (verschwunden – sie kehrt nie mehr zurück)

Aft hae I rov’d by bonnie Doon, (Ich streif an deinem schönen Ufer;)
  To see the rose and woodbine twine; (um Rosen und Waldreben zu sehen)
And ilka bird sang o‘ its luve, (Ein Vogel sang von seiner Liebe)
  And fondly sae did I o‘ mine. (genauso wie ich es gerade tat)
Wi‘ lightsome heart I pu’d a rose, (mit leichtem Herzen habe ich eine Rose gepflückt)
  Fu‘ sweet upon its thorny tree; (so süß an ihrem dornigen Strauch;)
And my fause luver stole the rose, (aber mein falscher Liebster stahl mir die Rose)
  But, ah! he left the thorn wi‘ me. (Und ach! Den Dorn ließ er mir.)

Robert Burns


Dieses Lied von Robert Burns ist eines meiner schottischen Lieblingslieder. Es handelt von unerfüllter Liebe und der Trauer, die damit verbunden ist. Wer von uns seht sich nicht nach Liebe, die alle Widrigkeiten übersteht? Ich denke, es ist die Sehnsucht von uns allen. Genau deshalb schreibe ich mystisch, romantische Geschichten, nennt sie moderne Märchen, die uns in andere Welten entführen und bei denen die Liebe selbst die Zeit und den Raum überwinden kann.

Auf dieser Seite erfahrt Ihr ein bisschen mehr über mich und meine Geschichten. Auch neue Projekte und deren Erscheinungstermine werde ich möglichst zeitnah vorstellen. Also seid schon einmal gespannt! Wer noch mehr von mir erfahren will, sollte den Newsletter abonnieren, denn dort werdet Ihr immer direkt auf dem Laufenden gehalten. Zusätzlich erhaltet Ihr darin auch unveröffentlichte Leseproben und einige Anekdoten, die ich so noch nicht veröffentlicht habe. Vielleicht wollt Ihr mir ja auch einmal Feedback geben. Ich freue mich über jede Mail und versuche sie möglichst zeitnah zu beantworten.

Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen:

Viel Spaß beim Stöbern!

In diesem Sinne
Alles Liebe

Eure Daniela Vogel

Anmeldung zum Newsletter